Fußball-Jugend (KW 43)

Kurzberichte von den Spielen der Fußballjunioren.

A-Jugend: SG Taufkirchen/Kirchberg/Gangkofen – (SG) ESV Mitterskirchen 3:2

B-Jugend: (SG) TSV-FC Arnstorf – SG Kirchberg/Taufkirchen/Gangkofen 8:0

C-Jugend: (SG) TSV Vilslern – TSV 2:2

Am 7. Spieltag war der TSV Gangkofen beim TSV Vilslern zu Gast. In einem temporeichen Spiel hatten die Abwehrreihen eine Menge Arbeit vor sich. Gangkofen konnte sich im Laufe der ersten Halbzeit einen Vorteil erspielen und erzielte in der 13. Minute das 0:1 und erhöhte in der 25. Minute auf 0:2. Beide Male war Luca Unverdorben der Torschütze, der den gegnerischen Torwart elegant umspielte und den Ball ins Tor schob. Allein bis zur Halbzeit hatte man noch vier Großchancen, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Leider mußte man dem Anfangstempo Tribut zollen und so kam die Heimmannschaft durch zwei Standardsituationen in der 53.Minute nach einer Ecke mit einem Kopfball und in der 65. Minute nach einem Freistoß, der sich über Freund und Feind zum Ausgleich ins Tor ging, zum Ausgleich.

In der Mannschaft spielten außer dem Torschützen noch Niederwieser Timo, Bösl Tobias, Wagner Christoph, Männer Markus, Fußeder Franz, Nossow Hannes, Huber Eva, Huber Philipp, Hubbauer Gabriel, Bruma Razvan, Hamann Matthias, Göbel Sebastian, Stadler Valentino.

D-Jugend: TSV – FC Julbach-Kirchdorf 0:0

Die D-Jugend empfing am Freitagabend die Spielgemeinschaft aus Julbach/Kirchdorf, welche tabellenmäßig 3 Plätze über Gangkofen standen.
Im Spiel unter Fluchtlicht konnte man topmotiviert ab der ersten Minute in der Partie die Oberhand gewinnen und drängte den Gegner konstant in dessen eigene Hälfte. Nach unzähligen vergebenen Abschlusschancen
folgten 2 Aluminiumtreffer und weitere brandgefährliche Aktionen vor dem gegnerischen Tor. Lediglich der Hintermann aus Julbach hielt noch das torlose Remis zur Halbzeitpause fest.
In der zweiten Spielhälfte machte man genau so weiter, nur fehlte vor dem Tor das nötige Quäntchen Glück, um in Führung zu gehen. Die Gäste versuchten sich noch an vereinzelten Konterchancen, diesmal war jedoch die Gangkofener Abwehr nicht zu durchbrechen.
So nahm man aus einer hitzigen Partie mit hervorragendem Spielfluss ohne den eigentlich überfälligen Siegtreffer einen Punkt mit und reist nächste Woche mit breiter Brust zum Tabellenschlusslicht nach Dornach, wo man versuchen wird, an die starke Leistung dieser Woche anzuknüpfen.

E-Jugend: (SG) FC Kirchberg – TSV 0:14